Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
8 Stunden her

Mal wieder sehr interessant. Heute fanden die Markt Schwabener Sonntagsbegegnungen in der Aula des Franz-Marc-Gymnasiums in Markt Schwaben statt, initiiert von Altbürgermeister Bernhard Winter. Für den Austausch zum Thema „Wissenschaft und Politik“ waren Prof. Dr. Thomas Hofmann, Präsident der TUM und Klaus Holetschek, Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion.
Klaus Holetschek betonte, dass mit weniger Bürokratie auch mehr Eigenverantwortung einhergeht. Thomas Hofmann fordert eine Politik, die die Zukunft im Blick behält und junge Menschen dazu ermutigt, sich für ihr Land einzusetzen. Der TUM-Präsident Hofmann spricht auch das mangelnde Vertrauen in Wissenschaft und Politik an. Klaus Holetschek betont die Notwendigkeit einer besseren Kommunikation zwischen beiden Bereichen. Er kritisiert die Unklarheit bezüglich der Impfstoffe und Hofmann bemängelt die Wirksamkeit der Corona-Warn-App. Deutschland hinkt technologisch hinter China und den USA hinterher. Hofmann betont, wie wichtig es ist die jungen Talente in Deutschland zu halten.

#sonntagsbegegnungen #markt2schwaben #marktmarktschwaben #austausch #netzwerk #dialog #gemeinsamfüreinander #bürokratieabbau #bürgermeisterinwahl2024
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mal wieder sehr interessant. Heute fanden die Markt Schwabener Sonntagsbegegnungen in der Aula des Franz-Marc-Gymnasiums in Markt Schwaben statt, initiiert von Altbürgermeister Bernhard Winter. Für den Austausch zum Thema „Wissenschaft und Politik“ waren Prof. Dr. Thomas Hofmann, Präsident der TUM und Klaus Holetschek, Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion.
Klaus Holetschek betonte, dass mit weniger Bürokratie auch mehr Eigenverantwortung einhergeht. Thomas Hofmann fordert eine Politik, die die Zukunft im Blick behält und junge Menschen dazu ermutigt, sich für ihr Land einzusetzen. Der TUM-Präsident Hofmann spricht auch das mangelnde Vertrauen in Wissenschaft und Politik an. Klaus Holetschek betont die Notwendigkeit einer besseren Kommunikation zwischen beiden Bereichen. Er kritisiert die Unklarheit bezüglich der Impfstoffe und Hofmann bemängelt die Wirksamkeit der Corona-Warn-App. Deutschland hinkt technologisch hinter China und den USA hinterher. Hofmann betont, wie wichtig es ist die jungen Talente in Deutschland zu halten. 

#sonntagsbegegnungen #markt2schwaben #marktmarktschwaben #austausch #netzwerk #dialog #gemeinsamfüreinander #bürokratieabbau #bürgermeisterinwahl2024Image attachmentImage attachment+3Image attachment
3 Tage her

Bürgermeisterkandidatin Walentina Dahms
GEMEINSAM FÜREINANDER
9. Juni - Bürgermeisterinwahl
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Bürgermeisterkandidatin Walentina Dahms
GEMEINSAM FÜREINANDER
9. Juni - Bürgermeisterinwahl
3 Tage her

Verleihung des Ehrenpreises 2024 in Markt Markt Schwaben am Sonntag, 23. Juni im Unterbräusaal.

Senden Sie Ihre Vorschläge bis zum 30. Mai 2024 zu.
Per E-Mail an poststelle@markt-schwaben.de, auf der Webseite unter www.markt-schwaben.de/ehrenpreis oder per Post an Markt Markt Schwaben, Schloßplatz 2, 85570 Markt Schwaben.

Im März 2021 haben die Freie Wähler Markt Schwaben e.V. einen Antrag auf Einführung des Ehrenpreises gestellt. Dieser wunderbaren Idee habe ich sehr gerne zugestimmt. Um die Wertschätzung für die zahlreichen engagierten Menschen in Markt Schwaben auszudrücken, wurde der Ehrenpreis im Jahre 2022 zum ersten Mal an Anja Birnkraut, an das Ukraine-Flüchtlingshelferteam Maria Hartzendorf, Familie Carola Schedl, Judith Seibt, Claudia Stegmüller und Alina Sabko sowie an Alois Rupprich verliehen.
2023 ging der Ehrenpreis an Johannes Piller, Familie Walter Daschner und an Waltraud Kraxner.

Dieses Jahr wird der Ehrenpreis erneut verliehen. Es gibt keine strikten Kriterien. Entscheidend ist lediglich, dass die Person sich freiwillig und unentgeltlich für Markt Schwaben einsetzt. Senden Sie Vorschläge sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen oder Vereine ein. Der Fokus liegt nicht nur auf ehrenamtlich organisierten Helfern, sondern auch auf Einzelpersonen, die außergewöhnliches Engagement zeigen, unabhängig von einer formalen Mitgliedschaft in einer Organisation.
Um die Besonderheit dieses Preises zu betonen, werden bis zu drei engagierte Personen mit einem Kunstwerk als Auszeichnung geehrt. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch ein unabhängiges Komitee.

#ehrenpreis #engagement #markt2schwaben #marktmarktschwaben
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Verleihung des Ehrenpreises 2024 in Markt Markt Schwaben am Sonntag, 23. Juni im Unterbräusaal.

Senden Sie Ihre Vorschläge bis zum 30. Mai 2024 zu.
Per E-Mail an poststelle@markt-schwaben.de, auf der Webseite unter www.markt-schwaben.de/ehrenpreis oder per Post an Markt Markt Schwaben, Schloßplatz 2, 85570 Markt Schwaben.

Im März 2021 haben die Freie Wähler Markt Schwaben e.V. einen Antrag auf Einführung des Ehrenpreises gestellt. Dieser wunderbaren Idee habe ich sehr gerne zugestimmt. Um die Wertschätzung für die zahlreichen engagierten Menschen in Markt Schwaben auszudrücken, wurde der Ehrenpreis im Jahre 2022 zum ersten Mal an Anja Birnkraut, an das Ukraine-Flüchtlingshelferteam Maria Hartzendorf, Familie Carola Schedl, Judith Seibt, Claudia Stegmüller und Alina Sabko sowie an Alois Rupprich verliehen.
2023 ging der Ehrenpreis an Johannes Piller, Familie Walter Daschner und an Waltraud Kraxner.

Dieses Jahr wird der Ehrenpreis erneut verliehen. Es gibt keine strikten Kriterien. Entscheidend ist lediglich, dass die Person sich freiwillig und unentgeltlich für Markt Schwaben einsetzt. Senden Sie Vorschläge sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen oder Vereine ein. Der Fokus liegt nicht nur auf ehrenamtlich organisierten Helfern, sondern auch auf Einzelpersonen, die außergewöhnliches Engagement zeigen, unabhängig von einer formalen Mitgliedschaft in einer Organisation.
Um die Besonderheit dieses Preises zu betonen, werden bis zu drei engagierte Personen mit einem Kunstwerk als Auszeichnung geehrt. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch ein unabhängiges Komitee. 

#ehrenpreis #engagement #markt2schwaben #marktmarktschwaben
6 Tage her

Was für ein Fest! Ich bin begeistert. Die kleinen und größeren Kinder wurden durch unsere Künstlerin in zauberhafte Wesen verwandelt. Clown Pippo sorgte für Spaß und zeigte auch mir als Bürgermeisterkandidatin für Markt Schwaben noch ein paar Jonglier-Tricks. :-) Ich bin von der positiven Resonanz begeistert, die mein Team und ich erfahren haben, sowie von den zahlreichen Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern von Markt Schwaben. Viele Markt Schwabener haben die Gelegenheit genutzt, um Fragen zu stellen oder über die Herausforderungen der kommenden Jahre zu sprechen. Dabei konnte ich auch viele Anregungen mitnehmen. Für mich bedeutet 'GEMEINSAM FÜREINANDER' auch, den Menschen vor Ort zuzuhören und Dialogräume zu schaffen.
Ich bedanke mich auch hier nochmal für Ihre Unterstützung meiner Kandidatur.
#wdwähledahms #bürgermeisterinwahl2024 #9juni2024 #gemeinsamfüreinander #marktschwaben #markt2schwaben #familienfest #kinder #leuchtendekinderaugen #spaß #sonntag #clownpippo @Follower #kinderschminken #spielen
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 KommentarComment on Facebook

Ich möchte dein Freund sein, aber das Senden einer Freundschaftsanfrage ohne deine Erlaubnis wäre unhöflich🥀🥀. Schicken Sie mir eine Freundschaftsanfrage, wenn Sie damit einverstanden sind, danke🥰🌹🌹❤❤

1 Woche her

Ich freue mich sehr, daß trotz des eher ungemütlichen Wetters am Dienstag sich einige Bürgerinnen und Bürger auf den Weg gemacht haben und unserer Einladung zum Thema KUMS-Ausbau und Hochwasserschutz für Markt Schwaben gefolgt sind. Danke für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung! Auch ein herzliches Dankeschön an die SZ Ebersberg für die Berichterstattung.

www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/markt-schwaben-wahlkampf-walentina-dahms-michael-stolze-ku...

#wdwähledahms #marktschwaben #KUMS #Kommunalunternehmen #wärmeversorgung #markt2schwaben #hochwasserschutz #bürgermeisterinwahl2024 #9juni #gemeinsamfüreinander
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ich freue mich sehr, daß trotz des eher ungemütlichen Wetters am Dienstag sich einige Bürgerinnen und Bürger auf den Weg gemacht haben und unserer Einladung zum Thema KUMS-Ausbau und Hochwasserschutz für Markt Schwaben gefolgt sind. Danke für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung! Auch ein herzliches Dankeschön an die SZ Ebersberg für die Berichterstattung.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/markt-schwaben-wahlkampf-walentina-dahms-michael-stolze-kums-1.6538557

#wdwähledahms #marktschwaben #KUMS #kommunalunternehmen #wärmeversorgung #markt2schwaben #hochwasserschutz #bürgermeisterinwahl2024 #9juni #gemeinsamfüreinander
Mehr Beiträge ansehen